Unsere 360° Dienstleistungen​

Einblick in unser Prüftechnikum

In unserem Prüftechnikum prüfen unsere Ingenieure und Techniker Bauteile und Werkstoffe unter realen Bedingungen auf Herz und Nieren.

Auf dem Aufspannfeld (6×5 m2) können grössere Bauteile oder Komponenten  pneumatisch oder hydraulisch mit bis zu vier simultanen statischen oder dynamischen Krafteinleitungen getestet werden. Kleinere Bauteile können auch in Rahmenaufbauten oder Universalprüfmaschinen sehr effizient statisch oder dynamisch geprüft werden.

Statische und dynamische Werkstoffcharakterisierungen (-40 bis 800°C) werden an Standardproben oder Sonderproben, die aus Halbzeugen oder auch aus Bauteilen in der eigenen Werkstatt entnommen werden können, nach akkreditierten Methoden durchgeführt. Neben statischen Universalprüfmaschinen (bis zu 250 kN Kapazität) stehen dynamische LCF- und HCF-Prüfmaschinen für Ermüdungsprüfungen auf verschiedenen Kraftniveaus für Leichtmetalle oder hochlegierte Stähle zur Verfügung.

Die Prüfstrategie wird von unseren Experten zusammen mit dem Kunden festgelegt. Die Resultate, wie z.B. das Ermüdungsverhalten von Bauteilen oder den eingesetzten Werkstoffen wird von unseren erfahrenen Ingenieuren und Materialwissenschaftlern beurteilt. Zustands- oder Schadenanalysen in unserer physikalischen Analytik geben weitere Rückschlüsse über die Beanspruchung und somit die technische Sicherheit der eingesetzten Werkstoffe.

Zu unseren Kunden zählen unter anderem:

Wir geben Ihnen gern auch live Einblicke.

Rufen Sie mich an!

Kommen Sie vorbei.